...weil der Bewohner zählt! - Unser Betreuungskonzept

Bei uns dreht sich viel, aber nicht alles, um die Möglichkeit der sinnhaften Beteiligung an hauswirtschaftlichen Tätigkeiten zu geben. Gemeinschaftliches Kochen und Backen macht zwar durchaus der Mehrheit Spaß, aber doch nicht allen. Natürlich gibt es einige weitere Angebote. Die Herren haben ihren Stammtisch und es gibt wöchentlich einen Abendtreff in besonderer Atmosphäre, diesen natürlich mit den Damen. Neben verschiedenen Möglichkeiten der körperlichen Ertüchtigung (Gymnastik, „radeln“, etc.) kommen bei uns auch Geist und Seele nicht zu kurz.

 

Regelmäßiges „spielerisches“ Gedächtnistraining, die Sturzprophylaxe der Ergotherapie, aber auch Andachten und Gedenkveranstaltungen finden regelmäßig statt. Saisonale Feste und Feiern sowie Ausflüge mit unserem neuen hauseigenen Bus runden das Programm ab. In der Betreuung sind insgesamt 16 Kolleginnen beschäftigt, die machen schon einiges los. Mit dabei sind auch zwei Sozialpädagoginnen, die sich gerade um unsere Neueinzüge kümmern und mit dafür Sorge tragen, dass alle Bewohnerinnen und Bewohner integriert werden und sich recht schnell heimisch fühlen. Schließlich wollen wir nicht nur ihr Pflegeheim, sondern ihr neues Zuhause sein. Weil der Mensch zählt…