Wir über uns

Seit 1374 ist der Name GLOCKENGIESSER Inbegriff des sozialen Lebens in Lauf an der Pegnitz. Der Nürnberger Glockengießer Hermann Keßler stiftete damals zusammen mit seiner Frau Elsbeth die Glockengießer Spitalstiftung St. Leonhard. Der Grundstein für die Versorgung, Betreuung und Pflege alter und kranker Menschen war damit gelegt.

 

Heute wohnen 120 ältere Menschen im einzigen Haus der Stiftung, im Hermann-Keßler-Stift. Dieses moderne und großzügige Pflegeheim der neuesten Generation besticht durch seine tolle Lage mitten in einem beliebten Wohngebiet und seine gute Verkehrsanbindung. Durch das Wohngruppenkonzept wird sichergestellt, dass nicht der Zeitvertreib im Vordergrund steht, sondern sinnhafte Beschäftigung mit dem Ziel des Erhalts kognitiver Fähigkeiten.

Besuchen Sie uns doch einmal. Wir beraten Sie gern.

 

Die  Stadt Lauf bietet ein vielseitiges, kulturelles Angebot, z.B. Theater, Konzerte, Kleinkunstbühne, Bibliothek und Museen, sowie ein Vielzahl von farbenfrohen Stadtfesten im Jahreszyklus.

 


GLOCKENGIESSER ...weil der Mensch zählt

„Im Mittelpunkt all unserer Tätigkeiten steht die Würde des Bewohners als einmaliger und einzigartiger Mensch, den wir auf seinem Lebensweg bis zuletzt begleiten.“ 

(aus dem Leitbild der GLOCKENGIESSER Alten- und Pflegeheime)